Gartenschirme, Terrassenschirme

Sie sehen hier unser gesamtes Programm an ausgesuchten Sonnenschirmen, die sich als Garten- oder Terrassenschirme für den privaten Gebrauch eignen,  bis zu Größen von 5m Ø rund bzw. 4x4m quadratisch (größere Formate siehe Gastronomie-Schirme) in vielen Farben und Ausführungen in unterschiedlichen Preiskategorien. Preisgünstige Gartenschirme bzw. Terrassenschirme finden Sie ebenso wie höherwertige gastronomietaugliche Profiausführungen.

Die Mindestanforderungen an Gartenschirme für unsere Auswahl sind: Ausreichend guter UV-Schutz, für durchschnittliche Belastungen geeignete Konstruktion, Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Für höhere bis höchste Ansprüche an Stabilität, Schattenqualität, Farbechtheit der Bespannungen, Bedienbarkeit haben wir ebenfalls passende Gartenschirme.

Als Terrassenschirme können ohne weiteres auch Marktschirme und Gastronomieschirme verwendet werden, sofern der Platz reicht. Für windanfällige Plätze empfehlen sich eher Profiausführungen. Ampelschirme, also Sonnenschirme mit außen liegendem Mast, eignen sich oft besonders gut als Terrassenschirme, weil sie eine bessere Nutzung und leichtere Verlagerung der Schattenfläche ermöglichen.

Mit den großen Größen der Gartenschirme können Sie einen überdachten Sitzplatz auf der Terrasse, im Garten, unter einem Baum etc. schaffen, der nicht nur vor Sonne, sondern auch vor Regen geschützt ist. Mit  Seitenplanen, die an den Streben/Speichen-Enden eingehängt werden können, werden Gartenschirme sogar zu Pavillons, in denen man vor Einblicken sicher ist.

Terrassenschirme aus Holz

Ob Sie einen klassischen Holzschirm oder lieber einen Aluschirm auf Ihrer Terrasse stehen haben wollen, hängt von Ihren Sympathien ab. Technisch gesehen spricht einiges für den Holzschirm guter Qualität. Er ist bei ähnlichem Preisniveau robuster, langlebiger und leichter zu reparieren als ein Aluschirm. Außerdem ist er ebenso wetterfest.

Gartenschirme knickbar

Kleinere Terrassenschirme bis max. 2,2m Ø werden in der Regel mit Knickgelenk angeboten, damit das Schirmdach gegen schräg einfallende Sonne gekippt werden kann. Sicherheitshalber sollte der Schirmständer 50% schwerer sein, als normalerweise erforderlich, um einen sicheren Stand zu gewährleisten. Wir geben bei allen  Schirmständern unseres Programms Empfehlungen, für welche Schirmgrößen sie geeignet sind. Die Empfehlungen beziehen sich auf Schirmgrößen in nicht abgeknicktem Zustand. Wählen Sie den Ständer eine Gewichtsklasse höher, wenn Sie den Gartenschirm öfter schräg stellen wollen.

Sicherer ist es, wenn abknickbare Gartenschirme in einbetonierten Bodenhülsen aufgestellt werden. Das verhindert unkontrolliertes Umschlagen, verhindert aber nicht Beschädigungen des Schirms selbst. Wir raten dazu, Terrassenschirme, die größer als 2,5m Ø bzw. 6qm Fläche sind, ohne Schrägstellmöglichkeit zu wählen.

Gartenschirme mit Kurbel

Gerne gekauft werden Gartenschirme mit Kurbel. In der Regel wickelt dabei eine Kurbel einen im Rohr geführten Seilzug auf bzw. ab. Sehr preisgünstige Terrassenschirme haben hier oft ihre Sollbruchstelle. Das Seil reißt auf kurz oder lang, oder wirft Schlingen und blockiert. Reparaturen sind meistens kaum möglich

Gartenschirme mit über 2-4 Rollen (Flaschenzugprinzip) laufenden Seilen, die je nach Anzahl der Rollen ein mehr oder weniger leichtes Öffnen und Schließen ermöglichen, sind zuverlässiger. Terrassenschirme mit Flaschenzug lassen sich außerdem im Notfall (unerwarteter heftiger Regen oder Wind) schneller schließen.

Große Gartenschirme höherer Qualitäten sind mit einem weitgehend verschleißfreien Spindelhub- oder Zahnstangen-Getriebe, das mittels Kurbel den  Schirm öffnet und schließt, ausgestattet.

Terrassenschirme ohne Mittelmast

In den letzten Jahren sind Terrassenschirme mit seitlichem Mast immer beliebter geworden. Bei  diesen sogenannten Ampelschirmen (oder auch Außenmastschirme bzw. Pendelschirme) lässt sich der Schatten durch Schwenken des Schirms um die senkrechte Achse verlagern, ohne den Schirmständer zu bewegen. Am Rand der Sitzgruppe aufgestellt lassen diese Schirme auf kleinen Terrassen mehr Freiheit bei der Möblierung